“Mit Theater geschieht, was du niemals für möglich gehalten hast.” Ikarus allgemein Proben:  Freitags von 15.30 bis 18.30 Uhr im Nachbarschafthaus Urbanstraße, Urbanstraße 21, 10961 Berlin. Unsere Theaterform:  Die Theatergruppe Ikarus spielt eine Improvisationstheaterform, bei der die Figuren und Szenen festgelegt werden und der gesprochene Text frei improvisiert wird. Die Form ist sozusagen "Improvisationstheater mit Drehbuch". In den Proben üben wir deshalb sowohl Improvisation und Schauspiel und entwickeln gleichzeitig Szenen bzw. ein Stück. Programm:  Die Theatergruppe stellt sich ein "Thema", aus dem heraus sich das neue Stück entwickeln wird. Das derzeit aktuelle Thema bitte erfagen. Voraussetzung zur Teilnahme:  Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren bis ... Herzlich willkommen sind ausdrücklich auch "Theateranfänger" oder "Wiedereinsteiger" oder... oder...  Mitbringen sollte jeder Spaß und die Neugier, sich auf Andere und auf Neues einzulassen. Eigenbeitrag: Der Eigenbeitrag beträgt - Dank der finanziellen Unterstützung durch das Nachbarschaftshaus Urbanstraße (NHU)  - nur 6,00 € pro Termin. Also zum Beispiel 108 € für 18 Termine von September bis Januar. Oder 120 € für 20 Termine von Februar bis Juni. Die Anzahl der Termine kann variieren. Ermäßigung nach Verein- barung. Probenzeiten: Ikarus ist eine seit über 10 Jahren bestehende Theatergruppe. Neueinstieg jeweils zum Jahreswechsel oder nach der Sommerpause. Einfach mal nachfragen! Verpasst und dennoch Lust mitzumachen? Melden Sie sich auf jeden Fall. Probentermine im ersten Halbjahr von Februar bis Juni/Juli und im zweiten Halbjahr von August/September bis Januar.  Unsere Proben finden in der Regel am Freitag statt, nach Absprache gibt es aber auch Wochenendtermine. Interesse? Interessierte können an einer "Schnupper-Probe" kostenlos teilnehmen. Wenn Sie "schnuppern" wollen, dann melden Sie sich bitte vorher unter: Tel: 030/ 53793231 Jens Clausen (auch Nachricht einfach aufs Band sprechen). Oder:  Kontaktformular Theatergruppe Ikarus Vier Generationen auf der Bühne